Ringgrösse bestimmen:

Am besten, man nimmt einen passenden Ring und misst den Durchmesser in mm (Siehe Tabelle: Spalte 1). Danach kann man nur die Grösse ablesen. Für mich wichtig wäre die Deutsche Grösse (Spalte 2) oder die USA/Kanada Grösse (Spalte 4).

Auch biete ich an, ein Ringmassband zuzusenden, damit die passende Ringgrösse gemessen werden kann.

Melden Sie sich bei Unklarheiten bei mir, am besten via WhatsApp 0774116996


Handgelenkumfang bestimmen:

Um den Handgelenkumfang zu bestimmen gibt es einige Möglichkeiten. Wichig ist das vorallen wenn es um Armketten geht. Diese sollen nicht zu gross und nicht zu eng sein. Anbei im Link eine kurze Beschreibung zu Ermittlung des Handgelenkumfangs:

http://blog.swiss-paracord.ch/anleitung-wie-man-den-genauen-handgelenkumfang-ermittelt/

Was Sie über Mineralsteine / Schmucksteine wissen sollten:
Neben der Farben-Vielfalt haben Mineralsteine alle eine Wirkung und werden auch als Therapiesteine verwendet.
Artep-Bijoux verwendet Edelsteine die farblich gut abzustimmen, sowie auch tolle Eigenschaften und Wirkungen haben. Denn wie ein Sternzeichen, hat auch jeder Mensch einen Mineralstein der zu ihm gehört, seine Persönlichkeit unterstreicht und in einigen Fällen Kräfte auslöst. Er kann Schmerzen lindern oder andere negative Eigenschaften mindern. Oftmals sind Edelsteine in der natürlichen Rohform unscheinbar und werden erst, wenn sie poliert und geschliffen werden, eindrücklich.
Alle Infos über die verschiedenen Mineralsteine finden Sie hier http://www.edelsteine.net


Was Sie über Silber wissen sollten:

SILBER SCHMUCKSTÜCKE
Das Wort Silber stammt von dem lateinischen Wort „Argentum“ ab, das übersetzt „Geld“ bedeutet. 
Im Vergleich zu anderen Metallen weist Silber eine hohe Farbhelligkeit & Polierfähigkeit aus, ist weich, formbar und hitzeresistent.  
Außerdem gehört zu den besonderen Eigenschaften von Silber, dass es eine antibakterielle Wirkung hat und deshalb auch oft im Gesundheitswesen zum Einsatz kommt.
Silber soll getragen werden! 
Liegt es zu lange herum oder wird nicht Luft- und Lichtdicht gelagert, läuft es gelblich oder gar schwarz an.

ROSEVERGOLDETE SCHMUCKSTÜCKE
Die Goldschicht ist eine Legierung. Mit der Zeit zeigen sich die Folgen des steten Abriebs auf der Oberfläche, die Schmuckstücke können matt wirken und weisen eine unregelmässige Oberfläche auf. Daher empfehlen wir rosevergoldete Schmuckstücke abzulegen bei Anwendung von Chemikalien und Kosmetikartikeln (wie z.B. Bodylotion, Handcrème, Haarsprays, Sonnenschutzmittel oder Parfum usw.) und nicht zum Baden, Duschen, beim Sport, in der Sauna oder bei Haushalt- und Gartenabeiten zu tragen.
Bei Bedarf können wir Ihnen jedes Schmuckstück, gegen entsprechende Kosten, neu vergolden lassen.

Reinigung Silber:
Es ist ganz normal, dass Silberschmuck allenfalls gelblich, schwärzlich anläuft. Diese unschöne Schmutzschicht/Oxidierung kann verzögert, aber nicht ganz vermieden werden. Chemikalien, Medikamente, Reinigungsmittel, Kosmetika, aber auch Fruchtsäure oder starker Schweiß können Silberschmuck verfärben und/oder die Oberfläche beschädigen. Deshalb sollte man bei der Haus- und Gartenarbeit, beim Sport oder beim Saunabesuch den Schmuck unbedingt ablegen. Wenn der Silberschmuck gelagert wird, unbedingt Luftdicht/Lichtdicht aufbewahren und niemals in feuchten Räumen wie Badezimmer lagern.
Wenn es dann aber doch einmal soweit ist, dass man den Silberschmuck reinigen möchte, hier ein paar Tipps:
Poliertuch
Mit einem Poliertuch kann man den Glanz des Silberschmuckstücks wiederherstellen und wie der Name schon sagt, poliert werden. Für groben schwarzen Schmutz ist dies allerdings nicht zielführend
Kochen
In Salzwasser kurz abkochen, kann ebenfalls eine Variante sein. Für groben schwarzen Schmutz ist auch dies allerdings nicht zielführend
Alufolie und Salz
Diese Methode mag ein klein wenig aufwendiger sein, geht dafür aber auch erheblich schneller und kostet nicht so viel Energie. Gerade für kleinere Mengen, wie eine einzelne Silberketten, Ringe oder Anhänger ist dies die beste Lösung.
Anwendung:
• Schale mit Alufolie auslegen
• 1-2 EL Salz hineinschütten (Wahlweise kann auch zusätzlich Natron hinzugefügt werden)
• Mit kochend heißem Wasser abgießen, sodass der Schmuck anschließend bedeckt ist
• Silberschmuck hineinlegen
• ca. fünf Minuten einwirken lassen
• Silber mit kaltem Wasser abspülen
• allenfalls mit einer feinen Bürste (zB. Zahnbürste) und Seife reinigen
• Gegenstände gründlich abtrocknen
• nachpolieren
Andere Reinigungsvarianten
Auch Zahnbürste mit Zahnpaste kommt immer mal wieder als Idee in der WWW-Welt vor. Ist natürlich auch ok, solange der Schmuck nicht Spiegelglanz poliert ist. Die Zahnpasta-Partikel verkratzen die Oberfläche.
Professionelle Reinigung
Wenn alle Stricke reissen und gar nichts geht, können Sie Silberschmuck auch gegen Aufpreis bei jedem Juwelier reinigen lassen.
Falls Sie Schmuck von «Artep-Bijoux» haben oder sogar selbst in einem ArtClay-Workshop bei mir gemacht haben, melden Sie sich bei mir. Sie können mir diesen Schmuck ein Jahr lang kostenlos, zur Reinigung abgeben/zusenden.
Silberbad
Und wenn man doch ein Zaubermittelchen selber anwenden möchte: Das Silberbad ist im Onlineshop erhältlich: https://www.petrakuettel.ch/store/product/silber-reinigungsmittel-26632-318544
Ein kurzes Eintauchen im Silberbad (rund 20-30 Sekunden) genügt, um das Silber wieder zum alten Glanz zu erwecken. Nach dem Silberbad muss man den Silberschmuck gut mit Wasser abwaschen und dann sehr gut trocknen.