"Artep-Bijoux" hat die Registrierung bei der eidg. Zollverwaltung / Zentralamt für Edelmetallkontrolle erfolgreich abgeschlossen und besitzt nun die gesetzlich vorgeschriebene Verantwortlichkeitsmarke.

Jedes in der Schweiz verkaufte Schmuckstück aus Edelmetall (zB. Gold und Silber) muss mit einer Verantwortlichkeitsmarke und einem Feingehaltsstempel (bei Silber zB. 925 / 999) gestempelt werden. Mit diesem Stempel ist man offiziell berechtigt Gold- und Silberschmuck zu verkaufen. Mit der Verantwortlichkeitsmarke, gibt der Hersteller auch die Garantie auf Echtheit des Edelmetalls.
Silber-Schmuckstücke aus MetalClay Silber 999 von "Artep-Bijoux" tragen nun einen eigenen Stempel (IPZ).
Ohne diese Stempel / Bescheinigung, ist es „verboten“ Gold- und Silber zu verkaufen. Achten Sie beim Kauf von Schmuck / MetalClay-Schmuck unbedingt auf diese beiden Stempel, resp. Fragen Sie nach der Registrierung.


Weitere Infos finden sie unter:
https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/themen/edelmetallkontrolle.html